Meisterschüler
(und Professoren)
der HfM Karlsruhe

Classic market . Meisterschüler (und Professoren) der HfM Karlsruhe . Gabriel Uhde  (Bratsche) . Michael Uhde (Klavier)

Die Hemingway Lounge ist seit ihrem Beginn, im „classic market“, die Plattform für Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM), ihr Können unter Beweis zu stellen und das Publikum zu begeistern. An den Samstag(vor)mittagen, außerhalb der üblichen Konzertsaal-Atmosphäre, stellen sich regelmäßig ganze Klassen einzelner Professoren der Hochschule vor. Eine ganz besondere Darbietung heute: Gabriel Uhde und Michael Uhde – welch’ eine glückliche Doppel-Kombination, Vater und Sohn, Professor und ehemaliger Studierender der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM). Aus einer Musikerfamilie mit Tradition stammend – der Großvater Jürgen Uhde, Pianist und Autor mehrerer Standardwerke für Klavier, der Vater Michael Uhde, Pianist und Professor, die Mutter Sanja selbst ist Cellistin – ist das Schicksal von Gabriel Uhde als Musiker vorprogrammiert.
Er begann bereits im Alter von vier Jahren Violine zu spielen. Zu seinen Lehrern zählten viele Jahre Prof. Jörg Hofmann in Freiburg sowie später Karl-Heinz Schultz in Karlsruhe. 200_170422_11_HL_pic2_Michael_Uhde_qVorbild für Gabriel war auch die musikalische Karriere des Vaters, Michael Uhde, der schon als Fünfjähriger die ersten Unterrichtsstunden von seinem Vater erhielt und damit sein Studienweg an der Musikhochschule Freiburg bei Carl Seemann sowie, als Stipendiat der Studienstiftung, bei Bruno Canino in Mailand weiterführte. Er studierte bei Prof. Ulf Hoelscher, bevor er an die Universität der Künste Berlin wechselte um in der Klasse von Prof. Hartmut Rohde Bratsche zu studieren. Gabriel Uhde ist Preisträger zahlreicher großer Wettbewerbe. Als Solist konzertierte er mit nationalen Jugendorchestern, dem Hochschulorchester der Musikhochschule Belgrad, der Philharmonie Baden-Baden und der Berliner Camerata. Auf kammermusikalischem Gebiet konzertierte er mit bedeutenden Instrumentalisten zusammen; Schumann-Ensemble, „Ensemble 13 Baden-Baden“ im Bereich der zeitgenössischen Musik sowie im „Ensemble Recherche“ Freiburg. Michael Uhde trat als Begleiter namhafter Solisten, wie auch dem Cellisten Antonio Meneses auf. Konzertreisen führten ihn durch Europa, die Vereinigten Staaten und Brasilien. Als Professor für Klavier und Kammermusik an der Musikhochschule Karlsruhe, gibt er regelmäßige Kurse auch an verschiedenen europäischen und außereuropäischen Hochschulen, u.a. dem Tschaikowsky-Konservatorium Moskau, Musikhochschulen in Dänemark, Universitäten in Frankreich und Brasilien. An diesem Samstagvormittag spielt das Familien-Duo eine Auswahl klassischer Literatur für Bratsche und Piano.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.