Tilman Oberbeck Trio
feat. Chris Cheek

Konzerte am Abend . Tilman Oberbeck Trio feat. Chris Cheek . Bela Meinberg (p) . Chris Cheek (sax) . Tilman Oberbeck (b) . Jan-Phillip Meyer (dr)

Schon das Tilman Oberbeck Trio wurde in zahlreichen Konzerten im In- und Ausland mit Begeisterung für das hohe Niveau und der spielerischen Art des Musizierens aufgenommen. Durch Intuition, Reaktion und Kommunikation entwickelten sich die jungen Musiker rasant und unermüdlich zu einer immer stärker werdenden Einheit. Mit dem New Yorker Saxophonisten Chris Cheek hat das Tilman Oberbeck Trio eine der spannendsten Stimmen seines Instrumentes für eine gemeinsame Tour gewonnen. Cheek veröffentlichte eine Reihe Aufnahmen unter eigenem Namen, bei denen er mit einigen der wichtigsten Rhythmusgruppenspielern im Jazz zu hören ist. Als Sideman wurde er auch schon von Jazzgrößen wie Charlie Haden, Steve Swallow, Paul Motian oder Joshua Redman eingesetzt. Sein warmer Ton, seine melodischen Linien und das tiefe Einfühlungsvermögen machen ihn zu einer denkbar idealen Erweiterung des Trios. Die vier Musiker arbeiten an einem gemeinsamen Klangbild, bei dem Minimalismus, treibendem Swing, Lyrik und Explosivität überzeugend ineinander übergehen. Die Musik ist ehrlich, überraschend und vertraut zugleich und scheut weder Klischees noch Ausflüge ins Unbekannte. Eigenkompositionen wechseln sich dabei mit erfrischenden Neuinterpretationen von Klassikern aus der Blütezeit des Jazz ab. Die vielfach ausgezeichneten Musiker des leben und wirken in Hamburg, wo sie fester und aktiver Bestandteil der Szene sind. Die Mitglieder des Tilman Oberbeck Trios sind Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und stehen stellvertretend für eine junge Generation von Jazzmusikern, auf die man sich richtig freuen darf!

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 12,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.