„An die Freude“ .
Madarys Morgan
Yingyan Guo

Classic & chanson market . „An die Freude“ . Madarys Morgan (Klavier) . Yingyan Guo (Mezzosopran) . Mit Werken von G. Rossini, H. Berlioz, J. Massenet, E. Lecuona, W. A. Mozart, M. Falla, H. Angulo und anderen

Der ursprünglich vorgesehene Beitrag für diesen Vormittag mit Anna Krawczuk (Mezzosopran), Daniel Pastewski (Bass-Bariton) und Anni Poikonen (Klavier) unter dem Titel „Klassische Apéritifs“ wird auf einen anderen Termin in 2018 verschoben.

Die Pianistin Madarys Morgan und die Mezzosopranistin Yingyan Guo, beide ausgebildet in der Liedklasse von Hartmut Höll und Mitsuko Shirai an der Hochschule für Musik Karlsruhe, werden statt dessen im Duo unter dem Motto „An die Freude“ den Samstag(vor)mittag wunderbar gestalten. Gedacht in Anlehnung an den Gedichtzyklus von Friedrich Schiller, den bereits Ludwig van Beethoven für seine 9. Sinfonie herangezogen hat, symbolisiert für die Kubanerin Madarys Morgan dieser Titel ihre persönliche Reaktion auf all das Negative, das derzeit in der Welt geschieht. Madarys möchte das kleine Konzert in der Lounge all denen widmen, die benachteiligt sind, leiden und kämpfen. Mit ihrer Musik möchten die beiden Musikerinnen Freude in die Herzen der Menschen bringen, denn das ist ihre Überzeugung: Musik kann zum Positiven wenden, kann heilen. Madarys Morgan und Yingyan Guo werden eine Mischung von Arien, Liedern Chansons und Werken für Piano solo darbieten von Komponisten wie G. Rossini, H. Berlioz, J. Massenet, E. Lecuona, W. A. Mozart, M. Falla, H. Angulo und anderen.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.