Crossover market
„AROUND MIDNIGHT“

Crossover market . „AROUND MIDNIGHT“ . Swing und Bossa Nova, gewürzt mit Pop- und Rockelementen . Cherry Claire (voc) . Joachim Essig (p) . Boris Friedel  (b) . Frederic Michel (d/perc)

„AROUND MIDNIGHT“: Eine Synthese aus Tradition und Moderne ist angesagt! Die vier Musiker präsentieren Bekanntes und Unbekanntes verpackt in Swing und Latin-Rythmen und legen dabei viel Wert auf improvisatorische Ausflüge. Mit samtiger Stimme verleiht die Sängerin Cherry Claire Jazz-Tunes wie „Spain“ (Chick Corea), „Come With Me Now“ (Tania Maria), aber auch Pop-Songs wie „Set Them Free“ (Sting) oder Swing-Oldies wie „They Can’t Take That Away From Me“ (Gershwin) ihren Glanz. Der Pianist Achim Essig, als Musical Director seit vielen Jahren im In- und Ausland unterwegs, freut sich auf die AROUND MIDNIGHT-Events: „Mein Herz schlägt für den Jazz, hier kann ich mit meinem Instrument eins sein und meiner Liebe zur Musik ohne Kompromisse Ausdruck verleihen.“ Zum Reinhören für die Hemingway Lounge-Gäste empfiehlt sich der Song-Mix auf YouTube.

Boris Friedel
Boris Friedel

Der Bassist Boris Friedel, Absolvent der Swiss Jazz School, ist Insidern längst bekannt durch seine Mitwirkung bei den angesagten Salsabands und seine Konzerte auf unzähligen Jazz- und Bluesfestivals. Eine kleine Auswahl seiner musikalischen Weggefährten: Jennifer Rush, Bob Degen, Christina Lux, The Platters, Emil Mangelsdorff, Freddie Santiago, Jose Cortijo, Joe Gallardo, Pat Appleton, Maisha Grant, Der Blasse Bertram, Moskauer Staatszirkus, Nationaltheater Mannheim u. v. a. Boris Friedel zeichnet neben seinem groovenden Fundament nicht nur für tiefe Töne verantwortlich, sondern wartet durch Melodie- und Improvisationslinien mit einem emanzipierten Bass-Spiel auf. Weitere Informationen zu Boris Friedel finden Sie hier.

Frederic Michel
Frederic Michel

Der Drummer Frederic „Fred“ Michel, seit 2013 Student an der Pop-Akademie in Mannheim, blickt mit seinen gerade mal 26 Lenzen bereits auf hunderte Gigs aller Genres zurück und besticht durch sein energiegeladenes, aber auch sensibles Spiel sowie seine stilistische Vielfalt. Von klein auf war Fred fasziniert vom Schlagzeugspiel und besuchte ganz traditionell seit seinem neunten Lebensjahr die örtliche Musikschule, um wenige Jahre später bei Lui Ludwig (Uwe Ochsenknecht, Jule Neigel Band), Flo Dauner (Die Fantastischen Vier, The Voice of Germany), Moritz Mueller (Aura Dione, The Intersphere, Gianna Nannini) und anderen seine Technik und seinen persönlichen Stil durch Privatstunden weiter zu entwickeln und zu vervollkommnen. Während seines Studiums in Mannheim führte ihn ein Aufenthalt an das renommierte Columbia College in Chicago, wo er bei Aufnahmen mit Josh Shapera (R. Kelly, Michael Jackson) mitwirkte. Nebenbei arbeitet Fred als Musical Director und hat sich 2016 im Hafenviertel in Mannheim ein Studio eingerichtet, das auf hochwertige (Schlagzeug)Aufnahmen spezialisert ist. Weitere Informationen zu Fred finden Sie hier.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.