19:30 - 2:00

The same procedure …
Das Musikalische
Silvesterbuffet 2017

HL Special Edition . The same procedure as every year … Das Musikalische Silvesterbuffet . Mit klassischem Auftakt, dem unvergleichlich leckeren Silvesterbuffet und Jazz vom Feinsten bis ins neue Jahr

Auch in diesem Jahr feiert die Hemingway Lounge mit Ihnen zusammen ins neue Jahr. Das Musikalische Silvesterbuffet ist bereits Tradition. Wir heißen Sie um 19:30 Uhr herzlich Willkommen, um ca. 20 Uhr erklingt das klassische Entrée. Danach eröffnen wir das kalt/warme Buffet, wie immer mit leckeren Spezialitäten aus aller Welt. Durch Abend und Nacht begleiten uns dieses Jahr mit Jazz vom Feinsten der Pianist Claude Diallo und die Sängerin Joana Elena Obieta – mit Darbietungen in kurzen Sequenzen und längeren Pausen, damit die Gespräche unserer Gäste nicht zu kurz kommen. Das neue Jahr begrüßen wir gemeinsam mit einem edlen Prickler in der Lounge, vor der Tür oder auf dem Gutenbergplatz – wie es eben beliebt.
Wie jedes Jahr erwartet sie am Silvesterabend in der Hemingway Lounge ein exquisiter Ohrenschmaus. Sie dürfen sich jetzt schon (vor)freuen: Nachdem Sie Ihren Mantel ausgezogen, Ihre Plätze eingenommen, bereits den Apéro zur Einstimmung auf den letzten (unvergesslichen) Abend des Jahres genießen, werden wir Sie mit einem klassischen Auftakt begrüßen: Kein Geringerer als der Klarinettist und ehemalige Hausherr, Wolfgang Meyer lädt jedes Jahr ausgesuchte Musiker zu diesem „klangvollen Apéritif“ ein. Wie immer bleibt dieser Part „Überraschung“.
Die musikalische Begleitung durch den Abend und bis ins neue Jahr dürfen wir Ihnen aber schon jetzt vorstellen: In den vergangenen Jahren hatten die Musiker in bunter Abwechslung Literally Jazz, Latin Jazz, Jazz-Pop oder Chansons im Gepäck, dieses Jahr unterhält uns das Jazz-Duo mit der Sängerin Joana Elena Obieta und dem Pianisten und Komponisten Claude Diallo u.a. mit Arrangements aus unterschiedlichen Stilrichtungen wie dem Latin-Jazz, Swing und Pop. Joana Elena Obieta und Claude Diallo haben einiges gemeinsam. Beide Eltern sind Berufsmusiker. Die Väter haben zusammen im Symphonie Orchester St. Gallen gespielt, die Mütter unterrichteten an der dortigen Musikschule. Beide verbindet eine große Leidenschaft zu Jazz, beide besuchten oder besuchen noch das Berklee College of Music, die renommierte Talentschmiede des Jazz und der modernen Musik in Boston.

Joana Elena Obieta
Joana Elena Obieta

Joana Elena Obieta entdeckte mit elf Jahren ihre Faszination für den Gesang. Bevor sie sich jedoch ganz auf den Jazz-Gesang konzentrierte, absolvierte sie erst einmal erfolgreich ein Bachelor-Studium in Publizistikwissenschaften an der Universität Zürich. Spätestens seit sie am renommierten Berklee College of Music in Boston (USA) aufgenommen wurde, verfolgt sie konsequent ihre persönlichen musikalischen Ziele. Joana Elena’s multikulturelle Wurzeln, die von Argentinien bis in die Schweiz reichen, ihre ungebremste Neugierde erlauben es der jungen Sängerin, ihren musikalischen Wortschatz stetig zu vertiefen und zu erweitern. Ob Tango, kubanische Musik, Rock, Soul oder Musical – in der Fusion dieser Welten findet Joana Elena ihre eigene Stimme.

Caude Diallo
Caude Diallo

Claude Diallo ist nicht nur am Piano dem Jazz „verfallen“, als Komponist verbindet er seine schöpferische Kreativität mit improvisatorischer Spielfreude und bringt mit 10 selbst produzierten CD’s und einer Live-DVD seine Musik und sein Spiel einem breiten Publikum auf der ganzen Welt nahe. Claude hat schweizer und französische Wurzeln. Ein Leben als Musiker war von Kindesbeinen an sein erklärtes Ziel. Von Oscar Petersons feurigen Darbietungen inspiriert, verliebte sich der junge Pianist in den Jazz und verwirklichte nach seiner Ausbildung in Boston seinen Traum, zu weiteren Studien und zum Leben nach New York City überzusiedeln. Bekannte Musiker wie Joe Lovano, Andy McGhee, Kenwood Dennard und Bob Moses verhalfen Claude dazu, seine eigene musikalische Identität zu finden.

98,- EUR inkl. Musik, kalt/warmem Buffet, Espresso und Prickler zur Jahreswende (zzgl. weitere Getränke)

Frühzeitige Reservierung dringend empfohlen bei Herbert „Herbie“ Leis per Mail oder telefonisch unter +49 721 49972877