19:30 - 22:00

GET TOGETHER!
Sandie Wollasch
lädt ein…

Konzerte am Abend . GET TOGETHER! Sandie Wollasch lädt ein… Frank Spaniol (bcl & sax) . Ulf Kleiner (p & rhodes) . Sandie Wollasch (voc)

Frank Spaniol
Frank Spaniol

Bereits seit 2015 lädt die Karlsruher Sängerin Sandie Wollasch Musiker zum gemeinsamen Musizieren in die Hemingway Lounge ein. Dadurch entsteht ein „Hauskonzert“ der besonderen Art. Sandie Wollasch ist Sängerin aus Leidenschaft und sagt über sich, dass sie auf kein Genre fest gelegt ist. Dennoch begleitet sie der Jazz durchweg in Ihrem künstlerischen Schaffen. Mit ihren eigenen Stücken hat sie einen unverwechselbaren Ton geschaffen, der sie zu einer der ganz Großen in der Deutschen Musikszene macht. Sie ist nicht nur Karlsruherin, sondern auch „Weststädterin“ aus Überzeugung. An der Stadt schätzt sie besonders die Vielfalt der kulturellen Angebote – in „ihrem“ Stadtteil sind es die kleinen individuellen Läden, die Cafés und Restaurants und vor allem das Musiklokal Hemingway Lounge gleich „um die Ecke“, die es ihr angetan haben. Sandie Wollasch gehört seit Jahren zu den „festen Größen“ in der Lounge. Mit der von Christiane Domino angeregten Reihe GET TOGETHER! Sandte Wollasch lädt ein… haben sich beide einen Traum erfüllt: Christiane Domino den, dass die großartige Sängerin und Nachbarin ihren festen Platz in der Lounge hat – und Sandie Wollasch, dass sie in dem Club „vor der Haustür“ zweimal im Jahr mit GET TOGETHER! ihre ganz persönlichen Wunschmusiker zu einem exklusiven Konzertabend einladen kann. An diesem Abend mit dabei sind Frank Spaniol und Ulf Kleiner.
Der aus dem Saarland stammende Saxofonist und Klarinettist Frank Spaniol studierte Jazz an der Musikhochschule in Mainz, lebt und arbeitet jedoch seit Mitte 2003 in Berlin. Seine Musik bewegt sich im Grenzbereich zwischen traditionellem Jazz und tanzbaren Beats, sein Spiel wurzelt im Bebop, bedient sich aber auch und vor allem auf der Bassklarinette elektronischer Effekte. Zu hören ist dies auf den vier Produktionen seiner Band SPANIOL4 und auf diversen Alben der Musikkollektive BARTMES und DePhazz. Tourneen führten Frank Spaniol u.a. nach Frankreich, Österreich, Spanien, Portugal, Holland, Dänemark, Russland, Lettland, Litauen, Kasachstan, Kanada, Luxemburg, Belgien, Polen sowie in die Ukraine, die Schweiz und die USA. Der Trompeter Lew Soloff (Blood, Sweat and Tears) sagt über den Saxofonisten, „(…) he is a beautiful player with a smooth tone and great ideas behind his lines“. Für seine musikalische Arbeit wurde Spaniol mehrfach ausgezeichnet.

Ulf Kleiner
Ulf Kleiner

Ulf Kleiner spielt Klavier, seitdem er denken und laufen kann. Aufgewachsen in der oberfränkischen Wagner-Stadt Bayreuth hatte er die Jazzplattensammlung seines Vaters als alternativen Wegweiser an der Seite. Nach einem Studium bei den Jazzpianisten Achim Kaufmann und Christof Sänger an der Musikhochschule in Mainz blieb er – nun selbst Dozent für Jazzpiano – der dortigen Hochschule und der Stadt treu. Er spielt u.a. bei Spaniol4, Jeff Cascaro, Daniel Stelter, DePhazz Privat, Jazzteam und arbeitete mit Musikern wie Charlie Mariano, Joo Kraus, Huun Huur Tu, Marcos Valle, Ian Pooley oder der HR Big Band. Ulf Kleiner hat Alben von Jeff Cascaro, Spaniol4, Daniel Stellten, Fola Dada u. a. produziert und erhielt 2006 den Jazzpreis der Stadt Frankfurt.

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.