19:30 - 22:00

Zarte Töne Barjazz .
Duo Jehle & Burkhardt

Zarte Töne Barjazz . Duo Jehle & Burkhardt . Thomas Jehle (p)  . Stefan Burkhardt (b)

Thomas Jehles stilvolles Klavierspiel ist eine musikalische Bereicherung und versetzt in eine vergnügliche Stimmung, das wissen alle Gäste der BarJazz live Donnerstagabende bei seinen Soloauftritten. Die Bandbreite seiner interpretatorischen Aufführungen ist facettenreich, so auch in der Besetzung des Noble Jazz. Der Zusammenschluss von Jazz-Musikern decken in variablen Besetzungen alle Konzert- und Eventanforderungen musikalisch ab. Das Duo Piano und Bass von Thomas Jehle und Stefan Burkhardt ist der zentrale Bestandteil von Noble Jazz, ihre Auftritte führen sie in den ganzen süddeutschen Raum sowie Luxemburg und die Schweiz. Seit Beginn seiner musikalischen Karriere hat Thomas Jehle ein breites Spektrum künstlerischer Erfahrung angesammelt. Neben ca. 45 Auftritten pro Jahr in Soloformation, mit dem Thomas Jehle Quartett und verschiedenen anderen Besetzungen blickt er auf zahlreiche erfolgreiche Projekte und Produktionen zurück. Als gefragter Musiker in Jazz und Klassik, hat Stefan Burkhardt sein Leben der Kultur und im Speziellen der Musik verschrieben. Seit knapp 20 Jahren spielt er Kontrabass in Klassik und Jazz und ist seit über drei Jahren als Kulturmanager in Deutschland und der Schweiz tätig. Beide Künstler haben eine vielseitige musikalische Tätigkeit und engagieren sich in diversen Bereichen der Musik-, Kultur- und Eventmanagement. Beim Festival Weingartner Musiktage Junger Künstler, haben Thomas Jehle und Stefan Burkhardt seit 2014 zusammen den Vorstandsvorsitz übernommen. Das Duo zeichnet sich durch intime und authentische Interpretationen von klassischen Swing- und Latin-Standards aus. Im Repertoire finden sich dabei bekannte Nummern wie „All of Me“ oder „Girl from Ipanema“, genauso aber auch Stücke, die nur den wirklichen Jazzkennern ein Begriff sein werden, wie z.B. „Lucky Southern“ von Keith Jarrett.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.