11:30 - 14:30

Classic market
Elif Dimli & Maša Novosel

Classic market . Studierende der HfM Karlsruhe stellen sich vor . Elif Dimli (Violoncello) und Masa Novovsel (Klavier) . „Die fantastische tanzende Rhapsodie“ . Werke nicht nur von Debussy, Schumann und Popper…

Elif Dimli

Die Auswahl der Werke, die von den beiden jungen Musikerinnen an diesem Morgen in der Hemingway Lounge dargeboten werden fürt sich zu einem rasant-virtuosen Programm: Fantasien, Rhapsodien und Tänze … nicht nur von Debussy, Schumann und Popper, auch Bártok, Beethoven, Brahms, Piazolla und Kapustin dürfen nicht fehlen.Elif Dimli wurde in Ankara geboren und erhielt ihren ersten Cello-Unterricht mit fünf Jahren. Mit acht debütierte sie als Solistin mit Orchester, es folgten Konzerte mit dem Pfalztheater Kaiserslautern, den Bilkenter Symphonikern und dem Istanbul Symphony Orchestra. Zurzeit ist Elif Dimli im Studiengang Solistenexamen an der HfM in der Klasse von Prof. Laszlo Fenyö eingeschrieben. In deser Zeit wurde Sie in die Stiftung „Yehudi Menuhin – Live Music Now“ aufgenommen. Konzertreisen während Ihres Studiums führten sie u.a. bereits in die Türkei, nach Russland und in die USA. Darüber hinaus gastiert sie regelmäßig bei großen Klassik-Festivals, wie dem „Montecito Music Festival“ in Santa Barbara (USA), dem Pablo-Casals-Festival in Frankreich und dem „March Music Days Festival“ in Bulgarien. Die Konzerte, die Elif Dimli in ihrem Heimatland Türkei gibt, werden dort regelmäßig in Funk und Fernsehen übertragen.

Maša Novosel
Maša Novosel

Maša Novosel wurde in Kroatien geboren. Sie studierte in den Klavierklassen von Srebrenka Crnković-Završki und Jelica Kuzmin in Kroatien sowie von Prof. Peter Eicher, Prof. Michael Uhde und Prof. Markus Stange an der HfM Karlsruhe. Im Juni 2013 schloss sie ihr Masterstudium ab und begann ein weiteres Masterstudium im Fach Klavierkammermusik bei Prof. Michael Uhde, Prof. Angelika Merkle und Anna Zassimowa. Maša Novosel pflegt eine rege Konzerttätigkeit. Mit dem Kammerorchester Zagreber Solisten führte sie unter anderem Werke von Mozart auf. Die Erfahrungen, die Maša Novosel bei den Meisterkursen mit Prof. Karl-Heinz Kämmerling, Salvatore Spano, László Baranyai, Mariann Abraham, Lev Natochenny, Igor Lazko und Vladimir Tropp sammeln durfte, prägen ihr Klavierspiel nachhaltig.Freuen Sie sich auf einen äußert lebendigen Konzertmorgen in der Lounge.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.