JUDITH GOLDBACH
BARTOK QUINTETT

Konzerte am Abend . JUDITH GOLDBACH BARTOK QUINTETT . “Diary of Fly” . Judith Goldbach (b) . Sebastian Böhlen (g) . Claus Kiesselbach (vip) . Lorenzo di Toro (p) . Christian Huber (d)

Judith Goldbach
Judith Goldbach

Der Avantgardist Béla Bartók war fasziniert von zwei Dingen: von der Natur und der traditionellen Musik. Schon in seiner Jugend begeisterte ihn die raue Direktheit der ungarischen Volksmusik. Er komponierte stets angeregt von den Eindrücken, die er auf seinen musikalischen Forschungsreisen sammelte. Mit ihrem zweiten Album, »Diary of a Fly«, im Herbst 2017 veröffentlicht, geht zwei Jahre nach ihrem Debut die preisgekrönte Kontrabassistin Judith Goldbach weiter und schlägt eine Brücke vom einzigartigen Stil des ungarischen Komponisten und Musikethnologen zum Jazz. Während sie auf Ihrer ersten CD „Reisetagebuch“ die Wurzeln Bartóks musikalischen Schaffens erkundete, verwirklichte sie nun ihren lang gehegten Traum, seine Musik in eigenen Arrangements aufzunehmen. Modern, frisch und inspiriert klingt die neue CD „Diary of a Fly“, mit der Judith Goldberg Bezug auf Bartóks bekanntes Werk „Aus dem Tagebuch einer Fliege“ nimmt. Die imaginäre Fliege, die einst schon Bartók inspirierte, führt den Hörer durch das musikalische Tagebuch. Sie erzählt Geschichten vom Balkan, von Gefahren, Begegnungen, Erlebnissen, Reisen, Gefühlen … Haben Fliegen überhaupt Gefühle? – Der Fantasie des Hörers sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt. Freie Improvisationen, experimentelle Klänge sowie spannende Rhythmik mit treibenden und vielschichtigen Grooves stehen der archaischen Melodik Béla Bartóks gegenüber. Ihr kontrastreiches Programm wird an diesem Abend vom Pianisten Lorenzo di Toro begleitet. Er wird die Bartók-Originale spielen als Gegenüberstellung zu den Jazzinterpretationen des Quartetts. Ein einzigartiges, spannendes und lehrreiches Hörerlebnis!

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.