EuropaLounge
Gastland Litauen
Petras Austrevicius MdEP

EuropaLounge . Gastland Litauen . Petras Austrevicius MdEP im Gespräch mit Michael Theurer MdB . Musikalische Begleitung . Marija Dudaite (Sopran) . Ieva Dudaite (Klavier)

In unserer Reihe EuropaLounge stellen wir diesmal Litauen in Wort und Musik vor.  Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion und Abgeordnete aus Karlsruhe, Michael Theurer, diskutiert mit seinem ehemaligen Kollegen, dem Europaabgeordneten Petras Austrevicius. Im Gegensatz zu den beiden anderen baltischen Staaten ist der Konsens in Sachen liberaler Reformpolitik in Litauen einer gewissen Wechselhaftigkeit ausgesetzt. Zur Bewältigung der Finanzkrise ergriff die Regierungskoalition harte Sparmaßnahmen, die das Land wieder auf Kurs brachten. Die Regierung wurde jedoch 2012 abgewählt, ihr folgte eine sozialistisch-populistische Regierung, die 2016 von einer „grün-konservativen“ populistischen Partei „Bund der Bauern und Grünen Litauens“ abgelöst wurde. Die Beziehungen zu den Nachbarländern Weißrussland und Russland setzt Litauen – auch 100 Jahre nach seiner Unabhängigkeit von Russland – in einem Spannungsfeld zwischen Brüssel und Moskau weiter. Litauen gilt innerhalb der EU als schärfster Kritiker der russischen Politik, vor allem auch wegen Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite, die immer wieder die Notwendigkeit von Sanktionen und die Präsenz von NATO-Truppen im Baltikum betont. Gleichzeitig ist Russland weiterhin wichtigster Handelspartner. Wie funktioniert liberale Politik in Litauen in dieser herausfordernden Lage? Was sind gemeinsame Interessen mit Deutschland? Welche Ziele verfolgt Litauen in der Weiterentwicklung der EU? Freuen Sie sich auf eine spannende politische Diskussion mit Klängen aus der Musikwelt Litauens in der lockeren Atmosphäre der Hemingway-Lounge. Musikalische Begleitung, zwei Künstlerinnen, zwei Schwestern aus Litauen, Marija und Ieva Dudaite, beide sind Studentinnen an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und ist eine Gastveranstaltung der Reinhold-Maier-Stiftung!

Eintritt: 3,- € . Keine Ermäßigung

Tickets können Sie bei Reservix buchen.