Chasin’ The Trane
Remembering John Coltrane

Konzerte am Abend . Chasin’ The Trane . Remembering John Coltrane . Alexander ‘Sandi’ Kuhn (sax) . Martin Trostel (p) . Axel Kühn (b) . Lutz Gross (d)

Der Einfluss des amerikanischen Saxophonisten und Komponisten John „Trane“ Coltrane auf die Musikwelt ist bis heute ungebrochen. Fünfzig Jahre nach seinem Tod ist sein musikalisches Erbe höchst lebendig und spiegelt sich auf vielfältige Weise in Kompositionen und Improvisationen zeitgenössischer Jazzmusiker wider. Als Virtuose des Saxophons und bedeutender Komponist revolutionierte John Coltrane die Jazzwelt der späten 50er und 60er Jahre. Seine Musik beeinflusste sowohl Rockstars als auch klassische Musiker. Die mystische Qualität und tiefe Melancholie, die von diesem stillen, in sich gekehrten Künstler ausging, bewegte tief die Zuhörer. Nur wenige wussten tatsächlich etwas über Musik, hörten aber in den Klängen seines Saxofons Töne, die Grenzen sprengten. Chasin ‚the Trane ist die Geschichte eines Mannes, der gegen Drogensucht kämpfte, afrikanische und östliche Musik sowie Philosophie studierte, sowohl Einsteins unendliches Universum als auch die schillernden Klänge einer Harfe bewunderte und das unsterbliche Erbe eines Meistermusikers hinterließ. Auch für den Saxophonisten Alexander ‚Sandi’ Kuhn und seine Kollegen und langjährigen Mitmusiker Martin Trostel, Piano, Axel Kühn, Bass und Lutz Groß, Drums war John Coltrane stets ein musikalisches Vorbild und seine Musik eine große Inspirationsquelle. Aus diesem Grund haben sich die vier preisgekrönten Musiker aus Baden-Württemberg in dem Projekt ‘Chasin The Trane’ zusammengefunden um an diesen wegweisenden Musiker zu erinnern. Alexander ‚Sandi’ Kuhn wurde sogar mit dem Landesjazzpreis Baden-Württemberg 2013 ausgezeichnet. Das Ensemble wird Stücke aus den verschiedenen Schaffensphasen von Coltrane präsentieren und sich so seinem Werk nähern. Ein spannendes und unbedingt erlebniswertes Programm. Trane lives!

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.