19:30 - 22:00

„Mischpoke!“.
Marcia Zuckermann liest

HL Special Edition . Lesung . „Mischpoke!“ . Marcia Zuckermann liest . Tania Alon singt

Tania Alon
Tania Alon

Eine ganz besondere musikalische Lesung aus dem Erfolgsroman „Mischpoke!“wird zum ersten Mal in der Hemingway Lounge präsentiert. Der Rman erzählt das Leben einer deutsch jüdischen Familie und ihrer angeheirateten adligen christlichen Familie über hundert Jahre hochliterarisch mit viel Humor. Grundlage des Romans sind die realen Begebenheiten in der Familie von Marcia Zuckermann. Der zeitliche Bogen ist von 1902 bis in die Gegenwart gespannt und umfasst fünf Generationen. Die Geschichte begleitet die Familie Kohanim vom ländlichen Westpreußen bis nach Berlin. Marcia Zuckermann lässt die Leser*innen und Hörer*innen das authentische Leben in der Zeit der Verfolgung und den realen Widerstand der „kleinen Leute“ im Berlin der Nazizeit hautnah miterleben. Sie erzählt authentisch, mit Selbstironie und schwarzem Humor. Marcia Zuckermann wurde 1947 in Berlin geboren. Ihr jüdischer Vater überlebte im KZ Buchenwald, ihre protestantische Mutter war im Widerstand aktiv. 1958 musste die Familie als Dissidenten aus der DDR fliehen. Eine Verfilmung des Buches für das Fernsehen als Mehrteiler ist in Vorbereitung. Kongenial wird die Lesung mit den wiederentdeckten jiddischen Frauen- und Widerstandsliedern von Tania Alon umrahmt, deren Stimme mit der von Joan Baez verglichen wird. Die beiden Berlinerinnen garantieren mit Wort und Ton für einen unvergesslichen Abend.

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.