11:30 - 14:30

Classic market
Pas de deux 2 .
Katharina & Michael Uhde

Classic market . Pas de deux 2 . Katharina Uhde (Violine) & Michael Uhde (Klavier) . Mit Wiederentdeckungen von Werken des Geigers und Komponisten Joseph Joachim

Michael Uhde
Michael Uhde

Seit Anbeginn der Hemingway Lounge nutzen Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe die Plattform „classic market“ an Samstag(vor)mittagen, um außerhalb der üblichen Konzertsaal-Atmosphäre ihr Können darzubieten und das Publikum zu begeistern. Regelmäßig stellen sich dabei Solisten, Ensembles oder ganze Klassen einzelner Professoren der Hochschule vor. An diesem Samstag präsentiert sich ein außergewöhnliches Duo in der Lounge: der Pianist Michael Uhde, Professor an der HfM und seine Tochter Katharina Uhde, Geigerin und ehemalige Studierende der HfM. Katharina Uhde stammt aus einer Musikerfamilie mit Tradition. Der Großvater Jürgen Uhde war Pianist, Hochschulprofessor und Autor mehrerer Standardwerke für Klavier, der Vater Michael Uhde ist ebenfalls Pianist und Hochschulprofessor, die Mutter Sanja ist Cellistin. Katharina Uhde studierte Violine bei Ulf Hoelscher an der HfM und ging als Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und der Fulbright Kommission an die University of Michigan, wo sie ihren Master und den „Doctor of Musical Arts“ erhielt. 2014 schloss sie zudem ihr Studium der Musikwissenschaft mit dem Doktor Phil. an der Duke University ab. Seit 2014 ist sie Professorin für Violine an der Valparaiso University in Chicago. Zusätzlich zu ihren solistischen und musikwissenschaftlichen Studien war Katharina Uhde von 2000 bis 2004 Quartettstudentin in der Quartettklasse von Walter Levin an der Musikakademie Basel. Katharina Uhde’s Dissertation mit dem Titel: “Psychological Music, Joseph Joachim and the Search for a New Music Aesthetic in the 1850s” betrachtet den berühmten Geiger Joachim als Komponisten. Ihre Monographie: „The Music of Joseph Joachim“ (Boydell & Brewer, September 2018) ist das erste Werk, das sich den Kompositionen des berühmten Geigers und Komponisten widmet. Katharina Uhde ist ebenso Herausgeberin der 2018 erscheinenden Bärenreiter Ausgabe: „Joseph Joachim, Fantasien über Ungarische und Irische Themen“. Am 14. November 2018 wird in Ann Arbor, MI (USA) die Erstaufführung seit 1850 zweier von Katharina Uhde wiederentdeckter Fantasien von Joseph Joachim (über Irische und Ungarische Motive) mit Violine (Katharina Uhde) und Orchester stattfinden; am 12. Juli 2019 folgt eine weitere Aufführung mit der Baden-Badener Philharmonie. An diesem Samstag(vor)mittag dürfen sich die Gäste der Hemingway Lounge freuen, die beiden Fantasien in der kleinen Besetzung für Violine und Klavier zu hören. Ein classic market auf höchstem Niveau. Michael Uhde ist passionierter Klavier-Pädagoge, aber auch als Klavierbegleiter gefragt. Konzertreisen führten ihn durch Europa, die Vereinigten Staaten und Brasilien. Neben seiner Tätigkeit als Professor für Klavier und Kammermusik an der Hochschule für Musik Karlsruhe gibt er regelmäßig Kurse an verschiedenen europäischen und außereuropäischen Hochschulen wie dem Tschaikowsky-Konservatorium Moskau, Musikhochschulen in Dänemark, Universitäten in Frankreich und Brasilien. Michael Uhde wählt für die Hemingway Lounge in der Nachfolge von Wolfgang Meyer einmal monatlich Student*Innen für die Reihe „classic market“ aus.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.