19:00 - 21:00

EuropaLounge
mit Andreas Jung MdB

EuropaLounge . EuropaLounge mit Andreas Jung MdB .Thema „Frankreich, Macron und der neue Elisée-Vertrag“.

Eine ganz besondere Begegnung im Dezember verspricht in der Reihe EuropaLounge mit Andreas Jung MdB zu sein, der auf Vermittlung der Europaunion Karlsruhe kommt. Zu Gast wird auch Ingo Wellenreuther MdB und andere prominente Politiker sein. Als stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag berichtet Andreas Jung über den Beginn seiner politischen Karriere „Mit 15 war meine erste Karriere bereits beendet. Als Torwart hatte ich von der Bundesliga geträumt und es bis in die Bezirksliga geschafft! In diesem Alter kam ich früh zur Politik: Die Mauer war gerade gefallen und es gab Aufbruchsstimmung. Da waren Menschen auf die Straße gegangen, hatten selbst ihr Leben riskiert für Demokratie und Freiheit. „Und wir haben das alles und machen nichts?“ Das war der Anstoß für politisches Engagement. Ich wurde Mitglied der Jungen Union und wir setzten uns für ein Jugendhaus ein, für einen Seehas-„Nachtschwärmer“ und einen Jugendgemeinderat. Zur ersten Info-Veranstaltung waren genau zwei Leute zu uns gekommen. Da ahnte ich es: Politik ist das Bohren dicker Bretter! Aber ich stellte auch fest: Wer sich nicht entmutigen lässt, kann etwas erreichen. So blieb ich dabei“. Und wie es weiterging, erfahren Sie in der Hemingway Lounge! Sein hoch aktuelles – Thema jetzt: „Frankreich, Macron und der neue Elisée-Vertrag“. Themenblock 1: Außen-, Verteidigungs- und Entwicklungspolitik, Migration und Integration, Vorsitz Andreas JUNG, Themenblock 2: Jugend, Bildung, Sprache, Kultur und Städtepartnerschaften, Vorsitz Sabine Tillaye, Themenblock 3: Wirtschaft, Soziales und Innovation, Vorsitz Christophe Arend und Themenblock 4: Energie, Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung, Vorsitz Andreas JUNG. Der Elysee-Vertrag ist ein Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik und vor allem das Hauptziel der intensiveren deutsch-französischen Zusammenarbeit. Eine Sitzung im Mai 2018 unter Vorsitz von Andreas JUNG und der französischen Abgeordneten SABINE THILLAYE und CHRISTOPHE AREND – beide von der Partei La Republique en marche – behandelten die vier Themenschwerpunkte: Außenpolitik, Kultur, Wirtschaft und Energie. Themen sind auch die Zusammenarbeit in der Sicherheit- und Verteidigungspolitik, bisher getrennte Bereiche. Ein Riesenpotenzial haben die Städtepartnerschaften, Hochschulkooperationen. Der Elysee-Vertrag von 1963 hat vor allem dazu gedient, dass Deutsche und Franzosen nach dem Krieg wieder miteinander gesprochen haben. Heute geht es darum, zwischen Berlin und Paris Entscheidungsprozesse zu treffen, auch bei unkomfortablen Themen z. B. Migrationspolitik. Die Absichtserklärung beider Länder besagt, dass der neue Elysee-Vertrag bis Januar 2019 abgeschlossen sein soll, Andreas JUNG weiß mehr darüber und berichtet gemeinsam mit seinen Gästen in der Hemingway Lounge.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.