Jazz & classic market
„Schumann mal anders“ .
LIV & Andreas

Jazz & classic market . „Schumann mal anders“ – New York reconnection mit LIV Solveig Wagner (voc/viol) & Andreas Arnold (guit)

LIV und Andreas kennen sich aus New York. Schon dort entdeckten sie ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen und Harmonien zu wandeln. Gerade ihre Liebe zu den Liedern von Schumann ließ die beiden nächtelang an neuen Arrangements tüfteln, die teils jazzzig, teils folkig, dann wieder klassisch daherkommen. Mit der Klassik fing für LIV Solveig Wagner alles an: Sie studierte Geige in Karlsruhe, danach Jazz-Gesang in New York – und heute macht sie ihr eigenes Ding daraus, mit Songwriter-Lyrik, norwegischem Folk und einer Prise Indie-Rock. Mittlerweile lebt Liv in Berlin, schreibt weiter eigene Lieder und singt und spielt in diversen Bands. Andreas Arnold studierte Jazz-Gitarre in Amsterdam und New York, bevor er seine Leidenschaft für die Flamenco-Musik entdeckte. Er lebt die eine Hälfte des Jahres nach wie vor in New York, die andere in seiner neuen Wahlheimat Spanien, um sich dort ganz der Flamenco-Musik zu widmen. Andreas wird im Januar 2019 sein viertes Album ‚Odisea‘ veröffentlichen. Auf seiner letzten CD ‚Ojos Cerrados‘ arbeitete er u. a. mit Carles Benavent zusammen, dem langjährigen Bassisten von Paco de Lucia. Sein einfühlsames Spiel und seine Wandlunsfähigkeit machen ihn zudem zu einem gefragten Begleitmusiker unterschiedlicher Sänger*innen wie Farah Siraj, Antonio Lizana und Barbara Martinez.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.