19:30 - 2:00

The same procedure …
Das Musikalische
Silvesterbuffet 2018

HL Special Edition . The same procedure as every year … Das Musikalische Silvesterbuffet . Mit klassischem Auftakt, dem unvergleichlich leckeren Silvesterbuffet und Latin Jazz vom Feinsten bis ins neue Jahr

Vivane de Farias
Vivane de Farias

Auch in diesem Jahr feiert die Hemingway Lounge mit Ihnen zusammen ins neue Jahr. Das Musikalische Silvesterbuffet ist bereits Tradition. Wir heißen Sie um 19:30 Uhr herzlich Willkommen, um ca. 20 Uhr erklingt das klassische Entrée. Danach eröffnen wir das kalt/warme Buffet, wie immer mit leckeren Spezialitäten aus aller Welt. Durch Abend und Nacht begleiten uns dieses Jahr mit Latin Jazz vom Feinsten die brasilianische Sängerin Viviane de Farias und der Pianist Tizian Jost – mit Darbietungen in kurzen Sequenzen und mit längeren Pausen, damit die Gespräche unserer Gäste nicht zu kurz kommen. Das neue Jahr begrüßen wir gemeinsam mit einem edlen Prickler in der Lounge, vor der Tür oder auf dem Gutenbergplatz – wie es eben beliebt. Wie jedes Jahr erwartet sie am Silvesterabend in der Hemingway Lounge ein exquisiter Ohrenschmaus. Sie dürfen sich jetzt schon (vor)freuen: Nachdem Sie Ihren Mantel ausgezogen, Ihre Plätze eingenommen und bereits den Apéro zur Einstimmung auf den letzten (unvergesslichen) Abend des Jahres genießen, werden wir Sie mit einem klassischen Auftakt begrüßen: Lassen Sie sich überraschen. Für Ihre musikalische Begleitung durch den Abend und bis ins neue Jahr sorgen diesmal Viviane de Farias (Gesang) und Tizian Jost (Klavier). Die vielseitige Vokalistin aus Brasilien ist in Ipanema und Los

Tizian Jost
Tizian Jost

Angeles aufgewachsen und formte ihre Talente in Rio de Janeiro und Chicago gleichermaßen mit Schauspiel- und Gesangsunterricht. Sie kam nach Karlsruhe als Stipendiatin des Opernstudios der hiesigen Musikhochschule. Die Wahlkarlsruherin vereint Elemente aus Jazz, Klassik und Samba und bleibt auch hier „Wanderer zwischen den Welten“. Aufgrund ihrer soliden musikalischen Ausbildung und unbändigen Neugierde tritt Viviane de Farias bei verschiedensten interdisziplinären Kunstprojekten auf. Aufführungen in Bereichen der Barockmusik, Oper und des Jazz bis hin zur experimentellen Performance zählen zur Viviane de Farias‘ Bühnenerfahrungen. Das Publikum erwartet ein Programm zwischen feurigem Samba, Improvisationslust, „sinnlicher Raffinesse“ und Songwriting mit der „Botschafterin der Bossa in Deutschland“ (Jazzthetik). Der Münchner Jazzpianist Tizian Jost hat sich in seiner über 30-jährigen Karriere zu einem der wichtigsten Akteure der deutschen Jazzszene entwickelt. Er hat sich einen Ruf als exzellenter Begleiter wie auch virtuoser und energetischer Solist erspielt. Gleichzeitig ist er ein großer Kenner und leidenschaftlich engagierter Interpret der brasilianischen Musik, der seine ganze Liebe gilt. Seine Konzertreisen führten ihn auf Festivals in ganz Europa, nach Südamerika, den indischen Subkontinent und China, die Mongolei und Russland. Neben seiner regen Konzerttätigkeit unterrichtet Tizian Jost im Rahmen seiner Professur für Jazz-Klavier an der Münchner Musikhochschule.

98,- EUR inkl. Musik, kalt/warmem Buffet, Espresso und Prickler zur Jahreswende (zzgl. weitere Getränke)

Frühzeitige Reservierung dringend empfohlen bei Herbert „Herbie“ Leis per Mail oder telefonisch unter +49 721 49972877