Jazz market
„Hidden Place“ .
Julia Ehninger 4tet

Jazz market . „Hidden Place“ . CD Release . Julia Ehninger 4tet . Julia Ehninger (voc) . Jonathan Hofmeister (p) . Nico Amrehn (b) . Jeroen Truyen (dr)

Julia Ehninger 4tet
Julia Ehninger 4tet

Nach ihrem viel beachteten Debütalbum stellt Julia Ehninger ihr zweites Album „Hidden Place“ vor, das im Januar 2019 auf Berthold Records erscheint. Zusammen mit Jonathan Hofmeister (Klavier), Nicolai Amrehn (Kontrabass) und Jeroen Truyen (Schlagzeug) hat sie eine raffinierte und zugleich nachdenkliche CD produziert, die Leichtigkeit mit meisterhafter Musizierkunst kombiniert. In den filigranen Kompositionen verbindet sich zeitgenössischer Jazz mit experimentellen und populären Elementen. Inhaltlich widmet sich „Hidden Place“ den versteckten Dynamiken, die unser tägliches Handeln beeinflussen, wie unsere Erfahrungen, Emotionen und Überzeugungen. Modern und doch zeitlos, virtuos und doch leichtfüßig. Melodien mit Ohrwurmqualität treffen auf komplexe Harmonien und Rhythmen. Bis 2016 lebte Julia Ehninger als DAAD-Stipendiatin in New York. Die legendäre Jazzmetropole war während ihres Studiums an der Manhattan School of Music bei Gretchen Parlato und Theo Bleckmann Julia Ehningers zweite Heimat und Inspirationsquelle zugleich – und geprägt von vielen neuen Eindrücken, Begegnungen und Abschieden. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland hat sie intensiv an ihrer Musik gearbeitet und Impulse vor allem in der Kölner Jazzszene gesammelt. Das Jazz Podium schreibt über Julia Ehninger: „… enormes Potenzial dieser Musikerin, deren Weg man im Blick behalten sollte“ und die Musikreview begeistert sich für ihr: „… herausragendes Vokaljazz-Material, das sich international bewähren könnte.“

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.