11:30 - 14:30

Classic market . Duo Federico Ceppetelli & Neus Garcia

Classic market . Federico Ceppetelli (Violine) & Neus Garcia Puigdoller (Klavier) . Von Schumann, Brahms und Ravel bis Schönberg, Poulenc und Messiaen

Seit Anbeginn der Hemingway Lounge Ende Oktober 2008 nutzen Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) die Plattform „classic market“ in der Hemingway Lounge an Samstag(vor)mittagen, um außerhalb der üblichen Konzertsaal-Atmosphäre ihr Können zu zeigen und das Publikum zu begeistern. Regelmäßig stellen sich dabei ganze Klassen einzelner Professoren der Hochschule vor, aber auch Solo-Vormittage und kammermusikalische Ensembles stehen auf dem Programm. Die Zeitreise geht durch alle Epochen der Musikliteratur. Gerade an diesem Samstag(vor)mittag wird dies besonders deutlich.
Das erste gemeinsame Projekt von Federico Ceppetelli (Violine) und Neus Garcia (Klavier) war die Arbeit an der Fantasie für Violine und Klavier des Komponisten Arnold Schönberg. Ein besonders anspruchsvolles und damit für den Beginn einer Zusammenarbeit ungewöhnliches Werk. Das Ziel des jungen, seit 2019 bestehenden Duos ist es auch weiterhin, das Augenmerk neben dem klassischen Repertoire auf die moderne Literatur für Geige und Klavier zu richten. Beim classic market in der Lounge sind Schönberg, Poulenc und Messiaen genauso vertreten, wie Schumann, Brahms und Ravel.
Federico Ceppetelli, 1993 in Mailand geboren, erhielt den ersten Geigenunterricht mit 4 Jahren an der dortigen Suzuki-Schule. Mit 9 Jahren debütierte er als Solist in Turin im Rahmen der Convention Musicale Suzuki. Nach Abschluss seines Bachelor-Studiums am Conservatorio di Musica „Giuseppe Verdi“ di Milano folgte ein Masterstudiengang an der HMT Leipzig. Seit 2019 studiert Federico Ceppetelli an der HfM Karlsruhe in der Klasse von Prof. Laurent Albrecht Breuninger mit dem Schwerpunkt auf zeitgenössischer Musik. Zu den Erfolgen seiner jungen Karriere zählen bereits viele erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, wie z.B. dem Salieri-Wettbewerb und ein Stipendium des DAAD.
Neus Garcia Puigdollers, 1994 in Centelles (Barcelona) geboren, erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 6 Jahren. Später wurde sie in die Vorklasse der Pianistin Alba Ventura am Conservatori Superior de Música del Liceu aufgenommen, wo sie 2016 den Bachelor im Fach Klavier abschloss. Bereits während ihres Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft für Kammermusik und Liedgestaltung und erhielt ein Stipendium der spanischen Ferrer-Salat und Victoria de los Angeles-Stiftung. Seit 2017 belegt Neus Garcia ein Masterstudium an der HfM Karlsruhe bei Professor Michael Uhde.