Classic market . Yulia Drukh & Gryta Tatoryte

Classic market . Klarinette und Klavier . Yulia Drukh (Klarinette) . Gryta Tatoryte (Klavier) . Werke von Weber, Debussy, Brahms, Lutoslawski, Berg, Penderecky und Gershwin

Die russische Klarinettistin Yulia Drukh (*1990) und die litauische Pianistin Gryta Tatoryte (*1989) lernten sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Karlsruhe kennen. Beide Musikerinnen sind Preisträgerinnen zahlreicher internationaler Wettbewerbe, wie z. B. des 22. Internationalen Brahmswettbewerbs in Pörtschach (Österreich), des Internationalen Kammermusikwettbewerbs in Plovdiv (Bulgarien), des 14. Internationalen Klarinettenwettbewerbs „Saverio Mercadante“ in Bari und des 31. Internationalen Klavierwettbewerbs in Agropoli (Italien) sowie des 18. Internationalen Klavierwettbewerbs „Young virtuoso“ in Zagreb (Kroatien). Ihren ersten gemeinsamen Wettbewerbserfolg als kammermusikalisches Ensemble erzielten sie beim “Internationalen Interpretationswettbewerb für zeitgenössische Musik” im Rahmen des “ZeitGenuss Festival 2015” in Karlsruhe. Seitdem treten sie regelmäßig zusammen, aber auch in verschiedenen anderen Kammermusikbesetzungen auf.
Zum classic market in der Hemingway Lounge haben die beiden jungen Musikerinnen ein breit gefächertes Programm im Gepäck: Das Grand Duo Concertant op. 48 von Carl Maria von Weber macht den Auftakt, es folgen die Première Rhapsodie von Claude Debussy, die Sonate f-Moll op. 120/1 von Johannes Brahms, die „Dance Preludes“ von Witold Lutoslawski, Vier Stücke op. 5 von Alban Berg sowie Drei Miniaturen von Krzysztof Penderecki. Den virtuosen Abschluss bilden „Drei Preludes“ und „Rhapsodie in Blue“ von George Gershwin. Classic market par excellence!

Eintritt frei.