20:00 - 22:30

Jo Bartmes . Trio Elisa

Konzerte am Abend . Jo Bartmes . Trio Elisa . Elisa Herbig (cello & voc)
Jo Bartmes (elo & elp & per) . Matthias Debus (el & acb & per)

ELISA – das Trio mit der Cellistin Elisa Herbig, den Hammond und Keyboarder Johannes „Jo“ Bartmes und dem Bassisten Matthias Debus befindet sich seit Ende 2018 auf einer gemeinsamen Forschungsreise zu ihrem ganz persönlichen und progressiven Zugang zu populärer Musik im weitesten Sinne.

Elisa Herbig
Elisa Herbig

Die in Heidelberg lebende Deutsch-Amerikanerin Elisa Herbig hat Cello studiert und 12 Jahre Banderfahrung in Oslo, „cellierend und solierend“ gesammelt. Ihr Wunsch in Heidelberg musikalisch Fuss zu fassen wurde erfüllt. Als zweites Streichinstrument im Weltmusikensemble “arkestra convolt“ bereichert sie das Klangspektrum in der freien Musik. Ihre schnelle Auffassung des momentan Wichtigen im Ensemble wie Duo der zwei Celli, macht sie zur Ideal-Partnerin im virtuosen Umgang spontaner Musik-Aktionen. Geplant, ungeplant und spontan wirkt ihr Spiel so selbstverständlich, was tatsächlich aus dem Moment heraus erschaffen wird.

Jo Bartmes
Jo Bartmes

Jo Bartmes, im Schweizerischen Biel geboren und in Heidelberg aufgewachsen, studierte Jazz und Komposition in New York. Mit seinem Electro-Jazz Projekt „bartmes“ hat er seine fünfte CD herausgebracht, betreibt ein eigenes Label, spielt in mehreren Bands und schreibt Musik für Film, Tanz und Theater. In den Kompositionen der Deutsch-Amerikanerin Elisa Herbig mischt sich die skandinavische Weite mit deutscher Tragik und amerikanischer Lässigkeit zu neuen Klangwelten. Gemeinsam mit ihren Mitmusikern entdeckt und entwickelt sie ein ganz persönliches Klang-Universum um das Zentrum aus Cello und Stimme.

Trio ELISA
Trio ELISA

Sie entziehen sich dabei elegant und immer wieder überraschend jeder Schublade oder Einordnung. Das schlagzeugerlose Trio frönt dem Groove, was die Band zu kreativen und höchst unterhaltsamen Maßnahmen zwingt: Hier wird gebeatboxt, auf Bass- und Cellokorpus getrommelt, Beats werden mal elektronisch abgefeuert oder mittels verteiltem Drumset kollektiv analog zusammengebaut. Die drei Klangforscher, Elisa Herbig, Jo Bartmes und Matthias Dbus begeben sich mit ihrem Publikum auf eine Reise, die den musikalischen Horizont erweitert, tief berührt und einfach unglaublich viel Spaß macht.

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.