Oláh Kálmán Quartet feat. Peter Lehel

Hungarian jazz market . Oláh Kálmán Quartet feat. Peter Lehel . Kálmán Oláh (p) . Kálmán Oláh Jr. (sax) . József Barcza Horváth (b) . Elemér Balázs (d) . special guest: Peter Lehel (sax)

Der mit dem Liszt Preis und dem Szabó Gabór Lifetime Achievement Award ausgezeichnete Jazzpianist Kálmán Oláh widmet sich schon seit Jahren leidenschaftlich der Suche nach neuen Ausdrucksformen im Jazz. Nicht nur als Musiker, sondern auch als Komponist zählt er zu den führenden Jazzmusikern unserer Zeit und gewann mit seiner Komposition „Always“ unter anderem den 1. Preis der Thelonius Monk Jazz Composers Competition. Teil seines langjährigen Trios sind Elemér Balázs am Schlagzeug und József Barcza Horváth am Bass.

200_190518_11_HL_pic3_Logo2_350
200_190518_11_HL_pic2_Logo1_350

Das anspruchsvolle Spiel und die beindruckende Zusammenarbeit dieses Dreiergespanns garantieren einen aufregend modernen Jazzmusikgenuss mit inspirierenden Improvisationen. Saxofonist Kálmán Oláh Jr. erweitert das Trio zum Quartett. Der junge Musiker wählte zuerst das Instrument des Vaters bevor er mit 13 Jahren das Saxofon für sich entdeckte. Neben zahlreichen Auftritten mit seinem Vater tourt er ebenso mit seinem eigenen Quartett. Zur Zeit studiert Kálmán Oláh Jr. Saxofon an der Ferenc Liszt Academy of Music. Special guest an diesem Vormittag in der Lounge ist Peter Lehel – ein enger Freund des großartigen Pianisten Kálmán Oláh.
Der Auftritt des Oláh Kálmán Quartets in der Hemingway Lounge ist Teil einer Konzertreise in Deutschland, die mit freundlicher Unterstützung des Ungarischen Nationalen Kulturfonds NKA im Rahmen des Kultur-Programms „Hangfoglaló“ ermöglicht wird.

Eintrit frei.